Wilfried Dock

Wilfried Dock

Geboren in München
Studium für Architektur in München
Seit 1971 Architekt
Seit 1981 freiberuflich als Architekt

Schon während der Studienzeit besuchte ich Kunstseminare an der Kunstakademie in München. Während der letzten Jahre nahm ich an vielen Kursen und Malreisen teil um neue Wege zu finden, z.B. bei

- Andrea Koch, Gerolsbach: Abstrakte Malerei
- Barbara Heinemann, München: Aquarellmalerei
- Martin Wagner, München: Acrylmalerei
- Nikolaus Hipp, Pfaffenhofen: abstrakte Malerei
- VOKA, Salzburg: Spontanrealismus
- Christian Eckler, München: Reduziertes Aquarell

Mich faszinieren kräftige Farben.

Schon immer begeisterte mich die Farbgebung der Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“ - hier besonders Franz Marc.
In meinen Bildern versuche ich oft mit Komplementärfarben (rot / grün, blau / orange, violett / gelb) farbliche Steigerungen zu erzielen. Die Stilrichtung „Spontanrealismus“ gefällt mir – ein spontanes, schnelles, gegenständliches Malen mit kräftigen klaren Farben.
Beim Aquarellmalen interessiert mich auch das „reduzierte Aquarell“ darzustellen – nur die wichtigsten Hauptakzente im Bild fixieren mit wenigen reinen Farbtönen.

Der Bereich der "abstrakten Malerei" gibt uns neue Ausdrucksformen und die Freiheit des Handelns und passt wegen ihrer Expressivität prfekt in unsere Zeit.


© 2014 Wilfried Dock